close

DANIEL KISS & FABIAN KUNTZSCH

STRAßE DER ÖLSARDINEN

12-08 – 15-10-2017

Das Off-Space-Projekt vom Verein für Kunst, Kultur und Inklusion präsentiert 2017 erstmals eine Ausstellung im öffentlichen Raum. Daniel Kiss (*1984 in Roth) und Fabian Kuntzsch (*1984 in Wetzlar) – beide leben und arbeiten in Köln – wurden eingeladen, sich jeweils mit den umliegenden Arealen, den Wegen und Weinbergen in Nähe der Burgruine Landshut, auseinanderzusetzen und speziell für diesen außergewöhnlichen Ort Arbeiten zu konzipieren.

Daniel Kiss entwirft Objekte, die die Bildhauerei als Gattung, plastisches Arbeiten aus dem Bedürfnis der Nachempfindung und Überhöhung des Menschen durch den Menschen, und das Medium der Skulptur im öffentlichen Raum reflektieren. Kiss verortet entlang des Fußweges, zwischen der Burg und dem historischen Stadtkern, acht aus Metall gefertigte Objekte, die in unterschiedlichem Verhältnis Gattung und Ästhetik der Bildhauerei hinterfragen. Die Kriterien, wie zweckgebundene Anforderungen an eine Außenskulptur und dessen Platzierung, als beispielsweise politisch-militärische Demonstration oder als beziehungsloses Statusobjekt für öffentliche und private Unternehmen, sind ein wesentlicher Teil der Auseinandersetzung. Entgegen der Dreidimensionalität erhalten sie einen scheinbar monumentalen wie fragilen Charakter als zweidimensionale Konstruktion. Auf den zeitlichen Schichten und Brüchen der Mauerwerke entlang des Weges montiert, gehen die Formungen eine sowohl farbenfrohe als auch formästhetische Beziehung zu ihrer Umgebung ein. Ohne eine konkrete, narrative Handlung zu verfolgen, korrespondieren die Formen mit dem unmittelbaren Umfeld und grenzen sich zwischen bewusster Gegenständlichkeit und Ungegenständlichkeit voneinander ab. Im Herstellungsprozess werden die Form mit Hilfe von Abstraktion, Zufallsformungen und digitalen Projektionen aus einer Gesamtfläche herausgenommen. Wahlweise entstehen dabei Formen, welche durch den Schnitt wiederum ein Negativ absorbieren. Der Leerraum als Materialität erfährt eine eigenständige und gleichwertige Präsenz zum vermeintlichen Realen.

Fabian Kuntzsch arbeitet hingegen konzeptuell mit Motiven menschlicher Lebensgrundlagen. Die Installation ist eine halb geöffnete Architektur, die aus einfachen Materialien und ortsspezifischen Ressourcen gefertigt ist. Das Interesse am nachhaltigen Umgang mit Roh- und Baustoffen erhebt nicht den Anspruch dauerhaft, zweckgebunden oder im allgemeinen Sinne als „schön“ im Vergleich zur Natur zu wirken. Verortet an einem uneinsichtigen, abgeschiedenen Wirtschaftsweg in den Weinbergen, birgt die Ausrichtung der asketischen Unterkunft einen weiten Blick auf das Moseltal, welches somit als ästhetisches Phänomen sinnlicher Wahrnehmung, bewusst erfahren werden kann. Neben Naturmaterialien, wie Blüten und Samen, sind einzelne Fotoaufnahmen an der Innenwand der Hütte arrangiert, die bei Spaziergängen in der Umgebung von Bernkastel-Kues entstanden sind. Aus der Perspektive eines „losgelösten“ Fremden entstanden, eröffnen sie irritierende oder humoristische Betrachtungsweisen auf die ortsspezifische Lebensformung. Zum längeren Verweilen und Stillen menschlicher Bedürfnisse sorgt die Bereitstellung von regionalem Mineralwasser und „TUC“-Krackern. Das Salzgebäck findet als materialästhetisches Medium auch in anderen Arbeiten von Kuntzsch Verwendung, symbolhaft korrelierend mit dem Motiv des Ruhens und Träumens als Loslösung von der Beeinflussung und ökonomischen Einnahme gesellschaftlicher Lebensgrundlagen.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

 

Kuratorin:
Lisa Oord

Künstler:
Daniel Kiss
Fabian Kuntzsch

DANIEL KISS & FABIAN KUNTZSCH

Straße der Ölsardinen

11 08 2017 — 15 10 2017
Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Daniel Kiss, Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht, Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht (Detail), Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht (Detail), Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht (Detail), Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht (Detail), Off Space Projekt 2017Fabian Kuntzsch,  Installationsansicht (Detail), Off Space Projekt 2017
Enlarge

STRAßE DER ÖLSARDINEN 12-08 – 15-10-2017 Das Off-Space-Projekt vom Verein für Kunst, Kultur und Inklusion präsentiert 2017 erstmals eine Ausstellung im öffentlichen Raum. Daniel Kiss (*1984 in Roth) und Fabian Kuntzsch (*1984 in Wetzlar) – beide leben und arbeiten in Köln – wurden eingeladen, sich jeweils mit den umliegenden Arealen, den Wegen und Weinbergen in...

Read more

MORGAINE SCHÄFER & CONSTANZE WIATER

Der Tiger und die Autobahn

25 04 2015 — 27 06 2015
Der Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015Der Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015MORGAINE SCHÄFER, Autobahn (A-P), 2015, 16 teilige Installation, je 21 x 21 cm. Courtesy die KünstlerinMORGAINE SCHÄFER, Autobahn (A-P), 2015, 16 teilige Installation, je 21 x 21 cm. Courtesy die KünstlerinCONSTANZE WIATER, Ohne Titel,  2014, Lambda Print,  54 x 36 cm. Courtesy die Künstlerin und Ginerva Gambino, Köln.Der Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015MORGAINE SCHÄFER, Archive No. 1465 (Man with Car), 2014,  Inkjetprint, 70 x 90 cm. Courtesy die KünstlerinDer Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015CONSTANZE WIATER, Ohne Titel,  2015, Lambda Print, 25,5 x 37 cm. Courtesy die Künstlerin und Ginerva Gambino, KölnDer Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015Der Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015Der Tiger und die Autobahn, Installationsansicht, Off Space Projekt, Bernkastel-Kues 2015MORGAINE SCHÄFER, Monstera Deliciosa Blatt (A-C) & Monstera Deliciosa Stängel (A-C), 2012/2015, Inkjetprint auf Barytpapier, je 33 x 48,3 cm. Courtesy die KünstlerinMORGAINE SCHÄFER, Monstera Deliciosa Blatt (A-C) & Monstera Deliciosa Stängel (A-C), 2012/2015, Inkjetprint auf Barytpapier, je 33 x 48,3 cm. Courtesy die Künstlerin
Enlarge

Wir freuen uns sehr, im Rahmen des Off ~ Space ~ Projekts in diesem Jahr die gemeinsame Ausstellung »Der Tiger und die Autobahn« von Morgaine Schäfer (*1989 in Wolfsburg) und Constanze Wiater (*1984 in Bonn) in den Räumen der Alten Weinbauschule präsentieren zu können. Beide Künstlerinnen eint das Medium Photographie und ihr individueller Blick auf...

Read more

CHRISTIAN RÄTSCH

Christian Rätsch

26 07 2014 — 16 09 2015
Enlarge

In der Eingangshalle der Ausstellung befinden sich fünf Photoarbeiten, die exemplarisch für CHRISTIAN RÄTSCHs (*1984, in Bad Segeberg) Herangehensweise sind. Hierbei verfolgt er keine figurative, konkrete oder narrative Darstellung, sondern schichtet, überlagert, vereint unterschiedlichste Elemente und Materialitäten in einem Bildraum, die dort miteinander reagieren. Durch die Verschmelzung der Objekte, die ihren ursprünglichen Charakter niemals verschleiern...

Read more